Gitarre ´20

Internationales Bergisches Gitarrenfestival

    • Donnerstag, 02.01.2020
      20:00 Uhr

      Eröffnungskonzert

      ESSENER GITARRENDUO
      Bernd Steinmann - Stefan Loos

      "loopz in aspic" - Jazz - Rock - Fusion
      Bert Fastenrath

      Eintritt 4,- €
      location_on Sacramento, CA access_time 20:00 Uhr
       
      Das Essener Gitarrenduo zu Gast beim internationalen Bergischen Gitarrenfestival

      30jähriges Bühnenjubiläum und neue CD „Summer in Spain“

      Seit 30 Jahren stehen Bernd Steinmann und Stefan Loos gemeinsam auf der Bühne. Seit 2007 führen sie offiziell den Namen Essener Gitarrenduo. Nun kommen die beiden Gitarristen am 02.01.2020 zum internationalen Bergischen Gitarrenfestival nach Remscheid und werden neben ihrer Bearbeitung bekannter Melodien aus der Oper „Carmen“ auch eigene Kompositionen im spanischen Stil präsentieren. Freuen Sie sich auf ein stimmungsvolles Gitarrenkonzert, professionell, virtuos, temperamentvoll und mit viel Spielfreude vorgetragen.

      Bernd Steinmann studierte Konzertgitarre an der Folkwang Universität der Künste in Essen, und absolvierte das Konzertexamen an der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal. Stefan Loos hat gleich drei Studien absolviert. Zunächst Freie Kunst an der Düsseldorfer Kunstakademie, noch zu Beuys Zeiten, dann das Studium der Konzertgitarre an der Folkwang UdK in Duisburg und Alte Musik an der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal. Langjährige Tätigkeiten an Musik - und Hochschulen, CD- Produktionen, Buch- und Notenveröffentlichungen, Mitwirkung an Chor, Opern– und Orchesteraufführungen und zahlreiche Auftritte im In- und Ausland prägen das professionelle Bild der Künstler. Steinmanns Lehrbuch „Die Flamencogitarre“ (AMA-Verlag) wurde mit dem Deutschen Musik Editions – Preis ausgezeichnet. 2014 erhielten sie einen Kompositionsauftrag der Stiftung Berliner Mauer anlässlich des 25. Jahrestages des Mauerfalls. 2015 wurden sie vom Goetheinstituts Moskau zu einer Russlandtournee eingeladen.

      SteinmannLoos

       
      Im Sommer 1999 gründeten Gitarrist Bert Fastenrath, Keyboarder Carsten Stüwe und Schlagzeuger Oliver Schmitz die Jazz-Rock-Fusion-Band „loopz in aspic“. 
      Bis zu ihrem Ende im Jahre 2003 entwickelte sich die Band zu einer der Bergischen Kultbands, veröffentlichte eine gleichnamige CD und feierte bei zahlreichen 
      Club-Gigs, sowie renommierten Festivals wie z.B. Düsseldorfer Jazzrally, Jazzfestival Idstein oder Wiehler Jazztage, große Erfolge!

      Nach gut 15 Jahren Pause, in der sich alle Mitglieder anderen erfolgreichen Projekten widmeten, ist die Band nun mit ihrem energiegeladenen, mitreissenden und 
      kompromisslosen Fusion-Sound zurück. Auf dieses Comeback darf man wahrlich gespannt sein!

      Bert Fastenrath - Gitarre
      Markus „Chancy“ Gärtner - Saxophon
      Carsten Stüwe - Keyboards
      Arne Thomas - Bass
      Olli „oZ“ Schmitz - Schlagzeug

      loopz
    • Freitag, 03.01.2020
      20:00 Uhr

      Konzert der Studierenden der Gitarrenklassen der HfMT Köln/standort Wuppertal




      Eintritt 4,- €
      location_on Sacramento, CA access_time 8:00 AM - 9:00 AM
      Infos folgen
    • Samstag, 04.01.2020
      20:00

      Guitar Night

      Thomas Dunford (Frankreich) - Laute
      Goran Krivokapic (Montenegro/Deutschland) - Gitarre
      Michael Langer (Österreich) - Acoustic Fingerstyle Guitar

      Eintritt 20,- € (Schüler und Studenten 10,- €)
      location_on Sacramento, CA access_time 8:00 AM - 9:00 AM
       
      Dunford Homepage
       
      Mit technischer Virtuosität und seiner charakteristischen Interpretation von altem und neuem Repertoire setzt Goran Krivokapić neue Maßstäbe in der neuen, internationalen Gitarrenszene. Mit vierzehn Jahren gewann er seinen ersten internationalen Wettbewerb. Danach folgten weitere achtzehn, darunter "Guitar Foundation of America" (GFA) in Montreal, "Dr. Luis Sigall International Competition of Musical Performance" in Viña del Mar, “Michele Pittaluga” in Alessandria, “Andres Segovia” in Almunecar und “Alhambra” in Valencia.
      Auf der jährlichen "International Guitar Convention in Alessandria" in Italien folgten zwei Golden Guitar Awards - 2005 als bester junger Gitarrist des Jahres und 2006 für seine Debüt-CD. Seitdem ist er in ganz Europa, Nord- und Südamerika, Asien, Afrika und Russland aufgetreten, u.a. im Concertgebouw in Amsterdam, im Tschaikowsky-Saal in Moskau, im Palais Lubkowitz in Wien und im Auditorio Conde Duque in Madrid.

      Als Interpret, Dozent und Juror ist Goran Krivokapić häufiger Gast bei vielen internationalen Festivals wie den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, Festival Internacional de Música y Danza de Granada, Kotor Art, Koblenz International Guitar Festival, Forum Gitarre Wien, GFA International Guitar Convention, A Tempo Festival, Shenyang Guitar Festival und Daejon Guitar Festival.
      Als Solist trat er u. A. mit dem Slowakischen Kammerorchester von Bohdan Warchal, dem Moskauer Symphonieorchester "Russische Philharmonie", dem Neuen Russischen Symphonieorchester, dem Turiner Philharmonischen Orchester, dem Belgrader Philharmonischen Orchester, dem Montenegrinischen Symphonieorchester, dem Rumänischen Nationalen Rundfunkorchester, dem Folkwang Kammerorchester, dem Chilenischen Symphonieorchester, dem Primavera Orchester, dem Staatlichen Symphonieorchester Istanbul, dem St. George Streichorchester, der Berliner Camerata, dem Philharmonischen Orchester Bremerhaven, dem Aukso Kammerorchester, Harmonie Universelle und dem Shenyang Symphonieorchester auf.


      gorankonzert
       
      Michael Langer spielt sowohl klassische Gitarre als auch Fingerstyle.
      Zu Beginn seiner Karriere gewann er den Wettbewerb des „American Fingerstyle Guitar Festival“ und wurde von der US-Zeitschrift „Guitar Player“ als bester „Acoustic Fingerstyle-Gitarrist“ ausgezeichnet.

      Der Wiener Gitarrist spielt seit über 30 Jahren Konzerte in vielen Ländern Europas, in den USA und in China, war Gast bei den wichtigsten Gitarrenfestivals und trat mit seinen Soloprogrammen an so unterschiedlichen Plätzen wie dem Konzerthaus Wien und dem Chet Atkins-Festival in Nashville/USA auf.

      Langer ist Autor von mehr als 50 Publikationen, die in mehrere Sprachen übersetzt international erschienen sind, und wirkt auch als Univ. Prof. für klassische Gitarre an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz und an der Musik und Kunst Universität Wien.


      Langer_02
    • Sonntag, 05.01.2020
      19:30

      Abschlusskonzert der Teilnehmer*innen

      Kursteilnehmer zeigen ihr Können

      Eintritt frei
      location_on Sacramento, CA access_time 8:00 AM - 9:00 AM
      Im Abschlusskonzert wird eine Auswahl der im Kurs erarbeiteten Werke von ausgewählten Teilnehmern/innen präsentiert. Das Konzert startet bereits um 19:30 Uhr mit einem klassisch/ bzw. akustisch ausgerichteten Teil im Saal der Akademie. Anschließend geht es mit verstärkten Instrumenten in der Bar weiter.
    Alle Konzerte finden in der Akademie der Kulturellen Bildung, 42857 Remscheid, Küppelstein 34, statt.
    Der ermäßigte Eintritt gilt für Schüler und Studenten.
    Teilnehmer des Kurses haben zu allen Konzerten freien Eintritt.